Castello di Gabbiano

Das Castello di Gabbiano ist ein Weingut mit einigen wenigen Zimmern und Wohnungen, welche sehr zu empfehlen sind, um einige Tage mit Kunst, Wein und Gastronomie in der Toskana zu verbringen. 

Die berührende, ruhige und ländliche Umgebung mitten in der Toskana, zusammen mit der einzigartigen Architektur des Schlosses, ist ein Kontrast und Symbiose zugleich zur zeitgenössischen Kunst.

Es befindet sich ca. 20 Min. von Flughafen Florenz, an der Strada del Chianti.

 

Sehr empfehlenswert ist das ausgezeichnete Restaurant Il Cavaliere, welches dem Castello angegliedert ist und in fünf Minuten mit einem Spaziergang durch die Reben 
erreichbar ist.

 

Zimmerreservation / Tischreservation unter:

cornelia.lehner@castellogabbiano.it
Frau Cornelia Lehner ist Direktorin des 
Castello di Gabbiano und

Deutschschweizerin.
 

Weitere Hotels und Agritourismo

Von diesen Unterkünften ist das

Castello di Gabbiano mit dem Auto in weniger als 20 Min. erreichbar.
 

Corte di Valle    
Le Bolle / Greve in Chianti   www.cortedivalle.it

Locanda il Gallo    
Chiocchio / Greve in Chianti   www.locandailgallo.it

La Presura    
Strada in Chianti        

www.presura.it

Borgo di Inalbi    
Impruneta            

www.inalbi.it
       
Jl Leccio    
Strada in Chianti       www.agriturismoilleccio.it
       
Santo Stefano    
Greti / Greve in Chianti       www.fattoriasantostefano.it

Terre di Melazzano    
Greve in Chianti           www.terredimelazzano.it

Villa Sangiovese    
Panzano un Chianti       www.villasangiovese.it

Samstagmarkt in Greve in Chianti

Greve ist vom Castello di Gabbiano aus, mit dem Auto in 15 Minuten erreichbar. 
Zwar ist der Markt nur Samstags, aber auch unter der Woche sind die feinen Restaurants und der Metzger „Macelleria Falorni“ empfehlenswert!

Stätdchen Radda in Chianti

Der kleine Ort auf dem Hügel hat einen interessanten Dorfkern mit vielen kleinen Geschäften, darunter einen Schuhmacher, der Leder zu speziellen Taschen und Schuhen verarbeitet.

Für das leibliche Wohl sorgen verschiedene typische „Ristoranti“.

 

Beispielsweise nach dem Besuch im Weingut „il tagliato“ gibt es zwei Varianten, um nach Radda zu gelangen.

 

Variante 1:
Die Fahrt führt über Lamole, Volpaia nach Radda. Ohne Aufenthalt in Volpaia beträgt die Fahrt ca. 1 Std. zum Teil auf Naturstrasse durch die beeindruckende Natur des Chianti.

Variante 2:
Der direkte Weg führt über die berühmte 
Chiantigiana SS 222. Radda ist erreichbar in ca. 45 Min.